Stellenausschreibungen

Stelle einer/s Schulsekretärin/s (m/w/d)

Bei der Stadt Schwentinental ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer/s Schulsekretärin/s (m/w/d)

im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen.

Die Stadt Schwentinental, die mit rd. 13.700 Einwohner/innen aus den Ortsteilen Klausdorf und Raisdorf besteht, liegt im Kreis Plön zwischen den Nachbarstädten Preetz und Kiel.

Es handelt sich um die Albert-Schweitzer-Schule als Grund- und Gemeinschaftsschule mit zwei Standorten in Schwentinental und Selent. Die Vertretungskraft wird für den Standort Schwentinental (350 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-10) gesucht.

Das Aufgabengebiet umfasst vorwiegend die Stellung der ersten Ansprechperson für den Rektor, die Lehrerschaft, die Schüler/innen und deren Eltern. Darüber hinaus fallen allgemeine Verwaltungsarbeiten wie Materialbeschaffung, Statistikführung, Postverkehr, Rechnungsprüfung und Schreibarbeiten an.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Freude und Geduld im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Sie muss über eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Büroberuf verfügen und die gängige EDV (MS Outlook, Word, Excel) anwenden können. Eine aktuelle Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs wäre wünschenswert.

Geboten wird eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Stunden an fünf Vormittagen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst (TVÖD), wobei die Eingruppierung, je nach persönlicher Voraussetzung, in die Entgeltgruppe 5 erfolgt. Zudem sind in der Schulzeit 2,5 Stunden wöchentlich an Mehrarbeit zu leisten, die dann mit dem gesetzlichen Urlaub zusammen in den Ferienzeiten als Stundenausgleich genommen werden. Vertragsende: 30. September 2020.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit lückenloser Tätigkeitsfolge, Abschlussbelege, Arbeits-zeugnisse) bis zum 05. Mai2019.

Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister
Theodor-Storm-Platz 1
24223 Schwentinental
info@schwentinental.de

Hinweis: Auf die Zusendung von Zwischenbescheiden wird verzichtet.


Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Überwachung des ruhenden Verkehrs

Die Stadt Schwentinental sucht ab sofort

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

für die Überwachung des ruhenden Verkehrs. Es handelt um ein zunächst bis zum 30. April 2020 befristetes Arbeitsverhältnis mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 6,0 Stunden. Erwartet wird, dass der Dienst auch in den Abendstunden sowie auch an Wochenenden und Feiertagen geleistet wird. Ggfs. anfallende Mehrarbeitsstunden in den Sommermonaten können dann in den Wintermonaten ausgeglichen werden. Ein genauer Dienstplan wird noch erstellt und kann z.T. auch in Abstimmung mit der/dem Bewerber/in erfolgen.

Das Aufgabengebiet besteht darin, Halt- und Parkverstöße im Stadtgebiet Schwentinental festzustellen und zu ahnden.

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte ein sicheres und bürgerfreundliches Auftreten haben. Erfahrungen im Bereich der Überwachung des ruhenden Verkehrs wären wünschenswert. Die Bewerberin/Der Bewerber muss die Fahrerlaubnis der Klasse 3 besitzen und bereit sein, das eigene Kraftfahrzeug gegen Zahlung einer Wegstreckenentschädigung dienstlich einzusetzen.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), wobei die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 3 erfolgt.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Leistung und Befähigung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, lückenloser Tätigkeitsnachweis werden bis zum 22. April 2019 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Schwentinental, Personalamt, z.H. Herrn Menz, Theodor-Storm-Platz 1, 24223 Schwentinental.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stubbmann (Tel. 04307/811-223) gern zur Verfügung.

Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister
Theodor-Storm-Platz 1
24223 Schwentinental


Stellen im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

Bei der Stadt Schwentinental sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01. August 2019,

zwei Stellen im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stadt Schwentinental, die mit rd. 13.700 Einwohner/innen aus den Ortsteilen Klausdorf und Raisdorf besteht, liegt im Kreis Plön zwischen den Nachbarstädten Preetz und Kiel.

Das Aufgabengebiet umfasst die Offene Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Schwentinental, wobei eine Stelle mit 19,0 Wochenstunden im „Haus der Jugend“ im Ortsteil Raisdorf und die andere Stelle mit 19,5 Wochenstunden im „Kinder- und Jugendhaus Klausdorf“ im Ortsteil Klausdorf anzubieten ist.
 

Wesentliche Schwerpunkte sind:

  • Aufsicht im offenen Bereich der Häuser
  • Planung und Durchführung von Ferienpassangeboten
  • Sozialraumorientierte Kooperation in der Kommune, insbesondere mit den Vereinen und Verbänden der Stadt und der Jugendhäuser untereinander
  • geschlechtsspezifische Jugendarbeit
  • Planung und Durchführung von zielgruppenorientierten Angeboten
  • Aufsuchende Jugendarbeit im Stadtgebiet
     

Ihre Qualifikation:

erfolgreicher Abschluss als Erzieher/in oder sozialpädagogische/r Assistent/in, alternativ eine andere pädagogische Ausbildung oder langjährige Berufserfahrung im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, Loyalität, Bürgernähe und Teamgeist

großes Maß an Einfühlungsvermögen, Spontanität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

Alternativ könnte ein/e Studierender/e im Bereich Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik Berücksichtigung finden (Werkstudent/in).

~~~~~~~~~~~~~~~

Auszubildende, die in diesem Jahr eine der vorgenannten Ausbildungen abschließen, werden insbesondere aufgefordert, sich zu bewerben!!

~~~~~~~~~~~~~~~

Der Einsatz verteilt sich auf die Tage von Montag bis Freitag überwiegend in den Nachmittags- und Abendstunden. Die Bereitschaft für eine Arbeitsaufnahme für sporadische Veranstaltungen an Wochenenden wird erwartet.
 

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • kreativer eigenverantwortlicher Arbeitsbereich
  • Eingruppierung bis zur S8b (je nach persönlicher Voraussetzung) des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), insbesondere nach dem Tarifvertrag für den Sozial- und Erziehungsdienst.
  • Berücksichtigung der Berufserfahrung bzw. der im öffentlichen Dienst erworbenen Stufe bei der Erfahrungsstufenzuordnung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Jahressonderzahlung (kombiniertes Urlaubs-/Weihnachtsgeld)
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • gute sachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • zusätzliche Altersversorgung bei der VBL
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte stehen wir unter der Rufnummer 04307/811-240 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass auf die Zusendung von Eingangsbestätigungen verzichtet wird.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit lückenloser Tätigkeitsfolge, Abschlussbelege, Arbeits-zeugnisse) bis zum 01. Mai 2019.

Stadt Schwentinental
Der Bürgermeister
Theodor-Storm-Platz 1
24223 Schwentinental info@schwentinental.de