Online-Befragung zur Mobilität auf dem Ostufer – jetzt mitmachen!

KielRegion, 01. Dezember 2022. Fließender Verkehr, Klimaschutz und Barrierefreiheit: Die KielRegion möchte allen Bürger:innen die Möglichkeit geben, sich in den anstehenden Planungsprozess für eine Verbesserung der Mobilität auf dem Kieler Ostufer sowie in den umliegenden Gemeinden des Kreises Plön einzubringen. Dazu kann jede:r ab sofort online seine persönlichen Ideen und Hinweise im Hinblick auf die verschiedenen Verkehrsmittel und Strecken miteinbringen.
Die Ergebnisse der Online-Befragung präsentiert die KielRegion bei dem öffentlichen Auftaktforum im kommenden Jahr. Sie fließen in die weiteren Planungen ein. Das Beteiligungs-Tool ist unter www.kielregion.de/ovk-beteiligung aufrufbar.

„Jeder, der sich regelmäßig auf dem Ostufer bewegt, egal ob in Kiel oder im Kreis Plön, kann uns helfen, die zukünftige Mobilität in Kiel und im Kreis Plön zu verbessern“, so Ulrike Schrabback, Geschäftsführerin der KielRegion GmbH: „Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen bilden einen wichtigen Baustein für die Erarbeitung einer Verkehrsstrategie für das Ostufer.“

Die KielRegion hat das Ostuferverkehrskonzept im Sommer 2022 in Auftrag gegeben. Nun setzen die Akteure vor Ort das Konzept mit Beteiligung der Öffentlichkeit um. Das Ostuferverkehrskonzept nimmt sich der Herausforderungen im Kreis- bzw. Stadt übergreifenden Untersuchungsraum an. Ziel ist es, einen Fahrplan für konkrete Verbesserungen bis zum Jahr 2035 aufzuzeigen. Kurzfristig werden zudem Sofortprojekte angestoßen, um unmittelbare Ergebnisse zu erzielen. Unter anderem sollen der Ausbau der Radpremiumrouten vorangebracht sowie ein digitales Leitsystem für LKW’s umgesetzt werden.

Unter www.kielregion.de/ostufer-verkehrskonzept kann man sich zum aktuellen Projektstand informieren. Das Konzept wird Ende 2023 fertiggestellt und veröffentlicht. 

Hintergrund: Die KielRegion bündelt die Kraft der Landeshauptstadt Kiel sowie der Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde. Sie nutzt die Potenziale und Ressourcen der gesamten Region. Damit sind wir ein interessanter Standort für alle, die Freiraum für ihre Ideen suchen. Unsere Themen sind Leben, Mobilität, Wirtschaft und Wissenschaft. Wir unterstützen und vernetzen Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und arbeiten gemeinsam an der Zukunft unserer Region. In der KielRegion leben fast 645.000 Menschen, das sind rund 23 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner Schleswig-Holsteins. 

Jetzt Beteiligen!

Zurück

Stadt Schwentinental

Theodor-Storm-Platz 1 24223 Schwentinental Telefon 04307 811-0 Telefax 04307 811-201 E-Mail info@stadt-schwentinental.de

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden