Seniorenfahrt 2019

Am Dienstag, dem 20. August 2019, ging es für ca. 100 Seniorinnen und Senioren sowie einigen Helfern mal wieder zum Schulauer Fährhaus in Wedel. Der Verkehr war relativ dicht, wodurch die Fahrt knappe 2 Stunden dauerte. Endlich beim Schulauer Fährhaus angekommen erwartete uns ein üppiges Kuchenbuffet mit z.B. Pflaumen-, Marzipan- und Schokoladenkuchen bzw. Torte. Auch die etwas später servierten Käsebrote sorgten für Begeisterung.

Da wir sehr viel Glück mit dem Wetter hatten, konnten wir anschließend bei strahlendem Sonnenschein an der Elbe entlang spazieren. Schon während des Kaffeetrinkens konnten wir einige Ansagen vom Kapitän der Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft  anhören und nun im Freien auch die passenden Schiffe dazu bewundern. Jedes Schiff wird dort mit der Nationalhymne des Landes, aus dem es stammt, begrüßt und verabschiedet. Das Repertoire umfasst über 150 Hymnen. Auch der Bierstand und die Fischbrötchen-Buden fanden Anklang bei unseren Mitfahrern.

Nachdem alle gestärkt waren, Sonne getankt und die Möglichkeit hatten ein Schiff zu bewundern, ging es zurück zu den Bussen. Auch auf der Rückfahrt hatten wir mit dem Verkehr etwas zu kämpfen, kamen letztendlich aber alle wohlauf wieder in Schwentinental an.

Seniorenfahrt 2018

Seniorenfahrt 2017

25 Grad und bestes Wetter- optimale Voraussetzungen für die diesjährige Seniorenfahrt am 29. August. Nachdem wir mit den Bussen auf die Autobahn Richtung Rendsburg starteten, erreichten wir nach ca. 30 minütiger Fahrt unser Ziel: den Himbeerhof Gut Steinwehr in Bovenau. Hier wurden wir bereits von den netten Bedienungen mit der gigantischen Himbeertorte, Obstkuchen, Kaffee und Wasser erwartet. Das vorbestellte Käsebrot fand zunächst keine Abnehmer, wurde dann aber eingepackt und als Abendbrot von dem ein oder anderen mitgenommen. Nach der ausführlichen Stärkung ging es den Hof erkunden. Zu sehen gab es z.B. die Steinwehrer Markthalle, in der von Tischdecken, über Handtücher bis hin zu Dekorationsartikel für Haus und Garten allerlei angeboten wurde. Wer noch etwas besser zu Fuß unterwegs war, konnte einen kleinen Spaziergang zum Kanal unternehmen, auf dem zu dieser Zeit leider kein Schiff fuhr, sodass wir feststellen mussten „Das sieht ja aus wie die Schwentine“ (naja fast). Auch das prächtige Gutshaus, welches aus dem Jahr 1932 stammt, war einen Blick wert. Nach und nach trafen sich alle auf der mit Stühlen und Tischen bestellten Wiese neben dem Hofladen und genossen im Schatten der Bäume noch das ein oder andere Getränk. Dann ging es langsam wieder zu den Bussen und wir traten unsere Heimreise an.

Ich möchte mich bei allen Helfern der diesjährigen Fahrt ganz herzlich bedanken, dass sie dazu beigetragen haben, dass der Nachmittag so schön war.

Ich hoffe es hat allen Teilnehmern gefallen und dass wir Sie nächstes Jahr wieder begrüßen können. Ich beginne nun langsam mit den Planungen für die Seniorenweihnachtsfeier, wünsche Ihnen noch einen schönen Herbst und freue mich auf das nächste Wiedersehen in weihnachtlicher Stimmung.

Lisa Rebehn

Stadt Schwentinental

Theodor-Storm-Platz 1 24223 Schwentinental Telefon 04307 811-0 Telefax 04307 811-201 E-Mail info@stadt-schwentinental.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden